Falschfahrterkennung -- wie und was tun ??

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorwort

Immer wieder taucht die Frage auf, wie kann man am besten auf Störungen die beim Betrieb der Modelleisenbahnanlage auftreten, wie z.B. Falschfahrten reagieren.

Sowohl im TC Forum (deutscher als auch englischer Teil) werden spezifische Situationen beschrieben und Lösungen diskutiert. Leider stehen in den TC Varianten Bronze und Silber nicht die gleichen Funktionen als Operationen zur Verfügung wie in der GOLD Variante. Die hier vorgestellten Lösungsansätze basieren auf der GOLD Variante von TC.


Alle hier diskutierten Lösungsansätze sind letztendlich "Vehikel zur Umgehung von Hardware - Schwachstellen". Jeder Modellbahner ist am besten beraten, wenn er für eine einwandfreie Hardware sorgt. Da natürlich auch mal die beste Hardware ausfallen kann, so sollte der Leser die im folgenden aufgezeigten Möglichkeiten als eine begleitende, absichernde Maßnahme betrachten.


Ziel dieses Beitrags

In diesem Dokument wird der Versuch unternommen ein Lösungskonzept für verschiedene Betriebssituationen auszuarbeiten.

Die hier vorgestellten Methoden und Verfahren nehmen für sich nicht in Anspruch "fehlerfrei" zu sein und sind bestimmt "verbesserungsfähig"

Das Lösungskonzept muß von dem jeweiligen Nutzer auf seine Belange "portiert" werden.


Dieses Lösungskonzept sollte im Zusammenhang mit dem Lösungsansatz für den "Anlagen NotAus" - Fall (siehe eigener TC WiKi Beitrag) betrachtet werden

Dokument

Das Dokument kann unter dem Titel "Falschfahrterkennung" aufgerufen werden.

http://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?p=177366#p177366