TC übernimmt Lok die manuell mit der ECoS Zentrale gesteuert wird

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Beitrag wird das Problem angesprochen.

  • Herr Freiwald hat wie folgt geantwortet:
    • Wenn TrainController über die ECoS eine Aktion an einer Lok ausführt (Geschwindigkeit oder Richtung ändern, Lokfunktion ausführen, etc.) geht es davon aus, dass es auch die Kontrolle über die Lok haben darf.
    • Ich empfehle daher, Kontrolle niemals zu vermischen. Das heisst, es sollte nur einen Lokomotivführer geben, und nicht zwei. Wenn Sie selbst mit der ECoS steuern, sollte auch niemand sonst - also auch keine Markierung - einen Pfiff an dieser Lok auslösen.
  • Eine per Mail gestellte Anfrage bei Herrn Freiwald beantwortete Herr Freiwald so:
    • Konkret ist mir nur die ECoS bekannt, für die dies gilt. Es ist aber grundsätzlich nicht empfehlenswert, die Kontrolle zu vermischen! Auch beim Vorbild gibt es immer nur einen Lokführer.

Wohlmannstetter (Diskussion) 10:15, 26. Nov. 2013 (CET)