+Net; Trennung und Vereinigung von Zugverbänden: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
Zeile 3: Zeile 3:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
  
Zu diesem Thema wurde in [http://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?p=104553#p104553 diesem] Beitrag von Herrn Freiwald eine Stellungnahme abgegeben:<br />
+
== Züge im +Net ==
+Net ist nicht dazu ausgelegt, Trennungen oder Vereinigungen von Zugverbänden über das Netzwerk zu transferieren.<br />
+
=== Frage ===
  
Ich empfehle daher, Trennungen und Vereinigungen von Zugverbänden vollständig auf einem Rechner und unsichtbar für den anderen Rechner durchzuführen.<br />
+
Wir haben unsere Modellbahn mit der Netzwerksoftware "NET" nachgerüstet. Der zweite PC, die zusätzlichen Interface und die Netzwerkverbindung funktionieren einwandfrei.  
  
Das heisst: für die vollständige Trennung eines Zugverbands in zwei eigenständige Züge werden immer zwei Blöcke benötigt. Im Block A, in dem sich ein Zugverband befindet, kann der Verband zwar als getrennt markiert werden, die beiden Bestandteile werden aber erst dann als eigenständige Züge sichtbar, wenn einer von ihnen in einen Nachbarblock B gefahren ist. Erst dann wird die vollständige Trennung in zwei eigenständige Züge durchgeführt.<br />
+
Bei den ersten Probefahrten hat sich ein Problem gezeigt. Es betrifft das Ankoppeln einer neuen Zuglok auf dem Hauptbahn-PC. Die zugehörigen Blöcke werden auf beiden PC angezeigt und sind vernetzt. Wenn die Lok im Block des bereitstehenden Zuges ankommt, wird der komplette Zug in der Trafficbox gedreht und richtungsverkehrt angezeigt. Das Häkchen "Spiegeln" ist nicht gesetzt.  
  
Ein anderer Computer wiederum sollte über das Netzwerk weder den Block A noch den Block B "sehen", sondern erst einen Block C, in den der eigenständige Zug dann weiterfährt. <br />
+
Ist dieses Problem schon mal irgendwo aufgetreten und gibt es eine Lösung hierfür?
  
redaktionelle Bearbeitung: [[Benutzer:Wohlmannstetter|Wohlmannstetter]] ([[Benutzer Diskussion:Wohlmannstetter|Diskussion]]) 14:04, 17. Apr. 2021 (CEST)
+
=== Antwort ===
 +
 
 +
Zu diesem Thema wurde in [https://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?p=104553#p104553 diesem] Beitrag von Herrn Freiwald eine Stellungnahme abgegeben:
 +
 
 +
+Net ist nicht dazu ausgelegt, Trennungen oder Vereinigungen von Zugverbänden über das Netzwerk zu transferieren.
 +
 
 +
Ich empfehle daher, Trennungen und Vereinigungen von Zugverbänden vollständig auf einem Rechner und unsichtbar für den anderen Rechner durchzuführen.
 +
 
 +
Das heisst: Für die vollständige Trennung eines Zugverbands in zwei eigenständige Züge werden '''immer zwei Blöcke''' benötigt.
 +
*Im Block A, in dem sich ein Zugverband befindet, kann der Verband zwar als getrennt markiert werden, die beiden Bestandteile werden aber erst dann als eigenständige Züge sichtbar, wenn einer von ihnen in einen Nachbarblock B gefahren ist.
 +
*Erst dann wird die vollständige Trennung in zwei eigenständige Züge durchgeführt.
 +
 
 +
Ein '''anderer Computer''' wiederum sollte über das Netzwerk weder den Block A noch den Block B "sehen", sondern erst einen Block C, in den der eigenständige Zug dann weiterfährt.
 +
 
 +
== Weblinks ==
 +
 
 +
*Quelle: [https://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?p=104553#p104553 Forum]
 +
 
 +
 
 +
:--redaktionelle Bearbeitung: [[Benutzer:Wohlmannstetter|Wohlmannstetter]] ([[Benutzer Diskussion:Wohlmannstetter|Diskussion]]) 14:04, 17. Apr. 2021 (CEST)
  
 
[[Kategorie: Software]]
 
[[Kategorie: Software]]
 
[[Kategorie: TC-Extras]]
 
[[Kategorie: TC-Extras]]
 
[[Kategorie: +Net]]
 
[[Kategorie: +Net]]

Version vom 13. Mai 2022, 10:43 Uhr

Verwendung
thumbs


Züge im +Net

Frage

Wir haben unsere Modellbahn mit der Netzwerksoftware "NET" nachgerüstet. Der zweite PC, die zusätzlichen Interface und die Netzwerkverbindung funktionieren einwandfrei.

Bei den ersten Probefahrten hat sich ein Problem gezeigt. Es betrifft das Ankoppeln einer neuen Zuglok auf dem Hauptbahn-PC. Die zugehörigen Blöcke werden auf beiden PC angezeigt und sind vernetzt. Wenn die Lok im Block des bereitstehenden Zuges ankommt, wird der komplette Zug in der Trafficbox gedreht und richtungsverkehrt angezeigt. Das Häkchen "Spiegeln" ist nicht gesetzt.

Ist dieses Problem schon mal irgendwo aufgetreten und gibt es eine Lösung hierfür?

Antwort

Zu diesem Thema wurde in diesem Beitrag von Herrn Freiwald eine Stellungnahme abgegeben:

+Net ist nicht dazu ausgelegt, Trennungen oder Vereinigungen von Zugverbänden über das Netzwerk zu transferieren.

Ich empfehle daher, Trennungen und Vereinigungen von Zugverbänden vollständig auf einem Rechner und unsichtbar für den anderen Rechner durchzuführen.

Das heisst: Für die vollständige Trennung eines Zugverbands in zwei eigenständige Züge werden immer zwei Blöcke benötigt.

  • Im Block A, in dem sich ein Zugverband befindet, kann der Verband zwar als getrennt markiert werden, die beiden Bestandteile werden aber erst dann als eigenständige Züge sichtbar, wenn einer von ihnen in einen Nachbarblock B gefahren ist.
  • Erst dann wird die vollständige Trennung in zwei eigenständige Züge durchgeführt.

Ein anderer Computer wiederum sollte über das Netzwerk weder den Block A noch den Block B "sehen", sondern erst einen Block C, in den der eigenständige Zug dann weiterfährt.

Weblinks


--redaktionelle Bearbeitung: Wohlmannstetter (Diskussion) 14:04, 17. Apr. 2021 (CEST)