CS 2 - Einstufung in der Kategorie ?: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
K
 
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
* Die Einstufung in Kategorie C kann also auch durch ungenügenden Support durch den Zentralenhersteller begründet sein.
 
* Die Einstufung in Kategorie C kann also auch durch ungenügenden Support durch den Zentralenhersteller begründet sein.
 +
 +
== Weblinks ==
 +
 +
*Quelle: [https://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?p=139491#p139491 Forum]
  
  

Aktuelle Version vom 5. Mai 2022, 15:11 Uhr

Verwendung
thumbs


Märklin CS2

Einstufung in Kategorie C

In diesem Beitrag hat Herr Freiwald folgende Aussage getroffen:

  • Eine Einstufung in Kategorie C anstatt Kategorie A muss nicht immer nur technische Gründe haben.

Begründung

Derzeit steht z.B. im Raum, die CS2 komplett (also nicht nur Teilfunktionen) in die Kategorie C einzustufen. Dies liegt daran, weil Märklin sich beständig weigert, Support für die CS2-eigene Bildschirmmaske für die Einstellungen des CAN-Interface zu leisten.

Stattdessen versuchen sie, den Support auf die SW-Autoren abzuwälzen. Und dies, obwohl sowohl Interface, Einstellungen als auch Bildschirmmaske von Märklin selber stammen und fester Teil des Märklin-Produkts sind.

  • Die Einstufung in Kategorie C kann also auch durch ungenügenden Support durch den Zentralenhersteller begründet sein.

Weblinks


--Wohlmannstetter (Diskussion) 07:46, 5. Mär. 2014 (CET)
redaktionelle Bearbeitung: Wohlmannstetter (Diskussion) 16:46, 5. Mär. 2021 (CET)