Roco CV Werte ändern; Kindersicherung

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Version vom 28. Juli 2021, 07:56 Uhr von Uslex (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Verwendung
thumbs


Kindersicherung

Speziell in den Anfangspackungen der Fa. Roco gab es einige Zeit eine Sperre für bestimmte CV Werte.

Der Dekoder ist mit einer Kindersicherung ausgestattet. Wird diese über die Variable CV56 bzw. über das Register 56 aktiviert, dann ist das Ändern der CV- bzw. Registerwerte des Dekoders gesperrt.

Es gilt:

  • Die Werkseinstellung bei Loks mit Dekodern im DCC-Format der Variablen CV56=1, so dass nur die Variablen CV 1 bis 4, 8 und 56 verändert werden können.
  • Die Werkseinstellung bei Loks mit Dekodern im Märklin (Motorola)-Format des Registers 56=1, so dass nur die Register 1 bis 4, 8 und 56 verändert werden können.

CV-Werte bzw. Registerwerte wieder auf die Werkseinstellung zurücksetzen

Um die CV-Werte bzw. die Register-Werte wieder auf die ursprüngliche Werkseinstellung zurückzusetzen, muss der Wert der Variablen CV 8 bzw. des Registers 8 auf den Wert 8 programmiert werden.


Die damalige Beschreibung ist hier: Kindersicherung.pdf zu finden.

Wohlmannstetter 10:56, 19. Jan. 2012 (CET)

bearbeitet Uslex (Diskussion) 07:50, 28. Jul. 2021 (CEST)