Makro: Abarbeitung

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lutz Ulrich hat im TC-Forum eine Lösungsmöglichkeit vorgestellt, um auf das vollständige Abarbeiten eines Makros zu warten.
Hintergrundinfo: Wird in TC im Rahmen von Operationen ein Makro gestartet, so wird dieses Makro grundsätzlich parallel zu den weiteren Operationen abgearbeitet. Mit der vorgestellten Lösungsmöglichkeit wird diese Parallelverarbeitung umgangen.
Auf Wunsch von Lutz Ulrich stelle ich sein Vorgehen hier ins TC-Wiki ein.

Ab hier folgt der Originalbeitrag von Lutz:
Im TC-Forum hier zu finden: Teil 1, Teil 2

Für mich habe ich einen Weg gefunden, auf die Abarbeitung eines Makros zu warten. Ich möchte das hier anderen zur Verfügung stellen.

--> Zunächst braucht man einen EIN/Aus Schalter irgend wo. Der muss gar nichts machen.

Ein-Aus Schalter.PNG


--> Dann braucht man im Makro den Schaltereintrag zweimal. Am Beginn des Makros in der Stellung EIN und am Ende des Makros in der Stellung AUS in den Operationen.

Makro Beginn.PNG Makro Ende.PNG


--> In der aufrufenden Operation wird zusätzlich zu dem Makro eine Marke, ein Sprung und eine Voraussetzung benötigt.

Warten Operation.PNG Einstellung der Voraussetzung.PNG

Die Marke hat den Namen `Wart´.

Einstellung des Sprung.PNG


Das war es. Es funktioniert bei mir einwandfrei und erfüllt seinen Zweck.