ImpulsManager II -- oder -- Ansprechverzögerung, Vergleichszähler und Achsen- / Wagen- Zähler

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorwort

Nachdem ich in einem ersten Beitrag "ImpulsManager -- oder Ansprechverzögerung und Vergleichszähler" diese beiden TC-Objekte aus dem erweiteren Zubehör vorgestellt hatte, kam mir die Idee, daß sich dieses Prinzip auch auf das Zählen von Achsen / Wagons (Fahrzeugen) erweitern lassen könnte.

Damit hätten alle die Modellbahner ein Werkzeug zur Gleiszustandserkennung verfügbar, die keine dauerhafte Stromflußerkennung realisieren können.

Dieses Dokument beschreibt den Design / Entwicklungsprozeß. Der Leser kann aber die TC Objekte aus der Demo-Datei exportieren und bei sich in die TC Datei (Stellwerk) importieren. > Export und Import Funktionen sind Teil des erweiterten Zubehörs - Bibliothek.

Summary

After I have finished and published the first articel of the "ImpulsManager -- oder Ansprechverzögerung und Vergleichszähler". I got the idea that this pricip could be used to count axis or wagons as well.

With such a tool, the user will get a tool for the detection of the track situation, even he has not the possibility to install an detection system basing on a permanent current flow.

This document itself is written in german, but there are a lot of pictures from the TC objects inside, so that the reader can follow the design process.

However, it is possible to export from the Demo File the objects into your TC - File (layout, switchboard) > export and import are functions of the extended accesories manager.

Umfang des Dokuments

Das Dokument umfaßt den ersten Beitrag PLUS den neuen Anteil. Ich habe bewußt die beiden Teile zusammen geführt, weil sie inhaltlich stark vernetzt sind und somit auch für den Leser eine Redundanz vermieden wird.

Es ist auch leichter aus dieser Konzeption heraus ein weiteres neues Werkzeug (Objekt) zu schaffen.


Content of the Document

This document consists of the first document PLUS the new part. I have concentrated both into one document so that the reader can better follow the new part, because this part is strongly basing on the objects, describted by the first part.

So it becomes easier to create new own objects.


Ziel dieses Beitrags

Ziel des Beitrages ist es, aufzuzeigen wie sich mit den derzeitigen Möglichkeiten von TC Lösungsansätze unter Einsatz des "Erweiterten Zubehörs" herbeiführen lassen.

Die hier aufgezeigten Ansätze sollen Beispiele sein und erheben nicht den Anspruch alle Fälle des Modellbahner-Alltags abdecken zu können: im Gegenteil, der einezelne Modellbahner soll dies als Anregung verstehen und seine Lösung paßgenau selbst entwickeln.

Target of this Document

This document will show you the possibilities from TC to create your own objects within the function "extended accessories".

The created objects are examples only and they are not design to meet all requirements of all cases from the readers. The contrary is the case, the reader should use this as a starting point and design his specific solution.


Dokument / Document

Das Dokument ist aufrufbar unter dem Titel .... This document can be called under the title .....

"TC-ImpulsManager_II_-WiKi.pdf"

Demo Datei / Demo File

Eine TC Demo Datei steht unter dem folgenden Link zur Verfügung ... Diese TC Objekte können mit der TC Export / Import Funktion für Erweitertes Zubehör in die eigenen Anlagendateien übernommen werden.


The TC Demo File can be downloaded by this link .... This TC Objects can be transfered into your TC files by the TC export / import functions of the extended asseccories.

"Mohr ImpulsManager-2-TC-WiKi.zip"