Makro - ein einfaches Beispiel

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Verwendung
thumbs


Makros

Was ist ein Makro?

Ein Makro ist eine Folge von Operationsanweisungen, die aus unterschiedlichen anderen Operationen heraus aufgerufen werden können und deshalb nur einmal zu erstellen sind.

Beispielmakro Signalhorn

Im Rahmen einer Zugfahrt sollen Loks in einem bestimmten Streckenabschnitt genau 2 Sekunden pfeifen. Dazu wird folgendermaßen vorgegangen:

  • Wählen Sie die betreffende Zugfahrt aus und rufen Sie die Eigenschaften der Zugfahrt auf.
  • Bei den Streckenabschnitten erzeugen Sie ein neues Makro mit dem Namen „Signalhorn“.
  • Als Operationen des Makros tragen Sie die Operationen ein, wie in Abbildung 152 dargestellt.
  • „Lokpfeife einschalten“,
  • „Verzögerung 2000 Millisekunden“
  • „Lokpfeife ausschalten“

Makro benutzen

Das Makro "Signalhorn" tragen Sie in der Zugfahrt beim gewünschten Streckenabschnitt ein (siehe auch Abbildung 121).

Das Ganze könnte dann so aussehen:

Makro Horn.jpg
Abb: Makro Signalhorn


-- Wohlmannstetter 08:37, 18. Mär. 2014‎
bearbeitet: Uslex (Diskussion) 09:24, 18. Feb. 2022 (CET)