Identifikation von nicht registrierten Loks

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Verwendung
thumbs


RailCom Identifikation von nicht registrierten Loks

Frage

Bei Modellbahnertreffen gibt es immer wieder Gastlokomotiven, die erst in die Datenbank vom TrainController aufgenommen werden müssen. Das ist sehr zeitaufwändig und manche Teilnehmer haben auch immer wieder andere Lokomotiven mit dabei.

Gibt es einen Trick, die Decoderadresse von Lokomotiven anzuzeigen, die im TC nicht angelegt sind?

Voraussetzung Zugindentifikation

Herr Freiwald schreibt dazu im Forum:

Wenn die Zugindentifikation eingeschaltet und entsprechende Hardware vorhanden ist, so zeigt TrainController für eine Lok, die zwar nicht in TrainController erfasst, aber per Zugidentifikation in einem Block ermittelt wurde, in diesem Block die digitale Adresse der Lok an.

Der Block ist dann zwar nicht logisch für diese Lok reserviert, weil es diese Lok in TrainController ja nicht gibt. Es wird aber am Bildschirm z.B. eine "23" in dem Block angezeigt, wenn der Decoder mit Adresse 23 per Zugidentifikation in dem Block erkannt wurde.

Lokobjekt erstellen

Per Mausklick lässt sich dann auch gleich ein Datensatz in TrainController für diese Lok erzeugen.

Wendezug

Welche Adresse wird bei einer Wendezuggarnitur mit unterschiedlicher Dekoderadresse an der Lokomotive und dem Steuerwagen im Block angezeigt?

Im Block wird eine der beiden Adressen angezeigt. Im Tooltip kann man sich die weiteren im Block befindlichen Adressen anzeigen lassen, sofern die Hardware dies unterstützt.

TootippLokadresse.png

Welche der beiden Adressen jedoch im Block angezeigt wird, ist nicht definiert. Die Hardware "sieht" ja nur Decoder auf dem Gleis. Sie sieht aber nicht, in welchem Gehäuse (Lok vs. Steuerwagen) diese stecken.


Weblinks


-- Uslex (Diskussion) 09:38, 2. Sep. 2022 (CEST)